home4.jpg
Funny Fast Birdy - FFB Bonsai DLG
Status: verkauft
Passend zur Intermodellbau im April 2007 hat Andreas Decker die Baukästen des FFB Bonsai DLG produziert. Neben der üblichen "Noch-billiger-Chinarotze" ist der feine Holzbausatz natürlich direkt aufgefallen. Natürlich musste ein Bausatz mitgenommen werden, bevor man sich nach der Messe wieder ärgert nach dem Motto "hätt ich mal.." Es war natürlich von vorn herein klar, dass die Flugleistungen mit einem erwachsenen SAL nicht mithalten können, aber es geht hier, wie der Name schon sagt, um den Spass. Außerdem ist es eine willkommene Abwechslung, mal wieder ein Holzmodell zu bauen. Für den Bau benötigte ich einen verregneten Samstag Abend, Sonntag Vormittag wurde dann gebügelt... Aufgrund der CAD, CNC und Lasertechnologie konnte man alles ohne nacharbeiten zusammenstecken wie Legosteine. Neu war für mich der mehrfarbig! geplottete 1:1 Bauplan. Das Modell ist wie schon geschrieben ein reines Spassmodell. Am meisten Lenz macht es am Hang, wenn sich mindestens drei, besser fünf oder mehr Modelle auf engstem Luftraum tummeln. Durch die geringe Masse ist bisher fast nichts kaputt gegangen, außer wenn man frontal in Steine abgedrängt wird, aber welches Holzmodell überlebt das schon:) Durch das Profil von Mark Drela läuft das Modell erstaunlich gut gegen den Wind, auf der anderen Seite kann es auch relativ lange und langsam abgleiten. Im Prinzip ist es ein gelungenes Modell, mit dem man sicherlich erste SAL-Erfahrungen sammeln kann. Allerdings ist es kein Vergleich zu einem 1,5m SAL. Wer einen Koaxialheli fliegen kann, kann auch noch lange keinen richtigen Hubi fliegen, auch wenn es einige meinen... Für den SAL Einsteig ist eine 1m Version mit beplankter D-Box Fläche in Arbeit, diese würde ich dem SAL Einsteiger empfehlen, da die Flugleistungen und das Handling natürlich eher einem 1,5er SAL entsprechen.
abdrehfaktor638.jpg
abdrehfaktor639.jpg
abdrehfaktor636.jpg abdrehfaktor635.jpg
abdrehfaktor637.jpg
abdrehfaktor634.jpg abdrehfaktor633.jpg
abdrehfaktor632.jpg
abdrehfaktor631.jpg
abdrehfaktor630.jpg
Das Modell ist auch für fast alle Späße zu haben, wie Lasso-SAL oder F-Schlepp mit einen 3D Slowflyer. Bei dem Lasso-SAL haben wir eine etwa 5m lange Leine an den Wurfpin gemacht. Der Werfer dreht sich nun schnell im Kreis oder bleibt stehen und schwenkt nur den Arm richtig im Kreis. Das Modell erreicht übelste Geschwindigkeiten und rauscht vor Speed so dass einem ganz anders wird. Zu gewünschtem Zeitpunkt wird los gelassen, möglichst in die richtige Richtung, das Modell steigt wie gewohnt auf... Obacht, es sind auch schon Rümpfe weit geflogen, während die Fläche am Band baumelte... Also ist auch das ein Fall für den Stuntman aus Amerika;)
Lasso SAL Video (Youtube)