home4.jpg
Elektropylon
abdrehfaktor334.jpg
F5D Seite mit vielen Berichten und Infos:
Avionik D06
www.f5d.org
Meine aktuellen F5D Modelle, für mehr Infos auf die Links klicken.
abdrehfaktor335.jpg
Viper F5D
abdrehfaktor339.jpg
(verkauft)

Hier geht es zu meinem selbst gebautem
Tokoloschi
Tokoloschi light

Mit 485g statt knapp einem Kilo fliegt und landet es sich viel einfacher... Die Endgeschwindigkeit ist natürlich nicht so schnell, aber die Wenden dafür um so enger.

Scorpion HK Außenläufer 221?-12
3s 1500er Lipo
40A Hobbywing Regler für 14,90 € bisher problemlos...
APC 4,1 x 4,1
Ca. 35 A bei Vollgas
Ursprünglich sollte der Antrieb für 4s sein aber Drivecalc war sehr optimistisch mit dem Strom, daher etwas weniger Power an 3s...
abdrehfaktor338.jpg
abdrehfaktor337.jpg
Poisson (verkauft)

Ein (sehr) hoch gestrecktes, ursprünglich für die Speed 400 Klasse entwickeltes, Pylonmodell. Der runde Rumpf ist lipounfreundlich und nicht mehr zeitgemäß, vorne musste er verlängert werden.

VS 2210 Pylonmotor
3s 1600er Lipo
40 A Regler RC-Now
Graupner Cam Speed 4,7 x 4,7
23.000 U/min bei 25 A
Möchte man mehr Drehzahl (also mehr Speed) so benötigt man einen exponentiell ansteigenden Mehrbedarf an Leistung. Auch wenn es einige glauben, aber die Bauernregel "doppelter Strom = doppelte Drehzahl" gilt leider nicht..
Messdaten jeweils an der Graupner Cam Speed 4,7 x 4,7:

Poisson: 3s, 25 A --> etwa 277 W Eingangsleistung, 23.000 U/min

Tokoloschi light: 4s, 27 A --> etwa 400 W Eingangsleistung, 27.000 U/min

Tokoloschi: 9x NiMh, 100 A --> 990 W Eingangsleistung, 38.000 U/min
abdrehfaktor336.jpg
Warum beide Modelle etwa "gleich schnell" sind...
Munga von Graupner *R.I.P.*

Dieses Modell habe ich vor Jahren von einem Vereinskollegen gekauft. Damals war es mit Speed 600 Race und 10 Zellen 800 mAh das schnellste Modell am Platz. Einige glaubten sogar an den Hacker Aufkleber :-) Durch eine Störung auf voll Tiefe in etwa 5m Höhe wurde das Modell atomisiert. Es war mein einziger Crash, wo sogar Servogehäuse komplett durchgerissen sind, vom Akku, der Regler und Motor stauchte, brauch ich nicht weiter erzählen... bei ebay bekam ich für etwa 20€ eine gebrauchte Fläche. Scheinbar war diese schon vorbelastet:
So ist das Modell im Sommer 2005 aufgrund eines Flächenbruchs (beim Geradeausflug mit einem Pylonmodell..) unauffindbar in einem Killer-Rapsfeld verschollen. Nach 4 Tagen bei über 30 Grad wurde die Suche aufgegeben... Es war ausgerüstet mit einem Lehner Brushlessantrieb und 10 FAUPs (natürlich Erstflug damit).
abdrehfaktor340.jpg